Vorstände, Geschäftsführer, Aufsichtsräte und Gesellschafter müssen zukünftig der Risikobeurteilung in ihrem Unternehmen einen hohen Stellenwert einräumen. Der Begriff der Corporate Security wird sich bei den Großunternehmen und innovativen mittelständischen Firmen durchsetzen.

 

Sicherheit wechselt in die Verantwortung des TOP-Managements. Die Fachkompetenz Sicherheit wird nicht mehr im eigenen Unternehmen vorgehalten, sondern kann von Beratungs- und Managementunternehmen mit entsprechendem Sicherheits-Know-How erbracht oder von diesen gecoacht werden.

 

Das Thema Sicherheit muss in der Unternehmensphilosophie fest verankert und von einer Unternehmensethik begleitet werden. Sicherheitskonzepte werden sich zukünftig dynamisch der Sicherheitslage anpassen müssen. Hochwertige Managementkonzepte werden in Unternehmen umgesetzt, um die existenzgefährdenden

 

Risiken der Unternehmen rechtzeitig zu erkennen. Das wird den Unternehmen mittelfristig einen Wettbewerbsvorteil sichern. Es wird für Beratungs- und Managementunternehmen nicht mehr ausreichen, nur Konzepte zu erstellen. Diese müssen umgesetzt und laufend evaluiert werden.

Beim Unternehmensschutz geht es um die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens, die Sicherung des

 

Shareholder Value und um die Erhaltung der Arbeitsplätze der Mitarbeiter.

 

Messen

Kongresse

Sport-, Kultur-, Medienveranstaltungen

Kommunale Veranstaltungen wie Stadtfeste, Weichnachtsmärkte usw.

...

 

Zur Unterstützung unserer Geschäftspartner erbringen wir unsere

Managementleistungen in folgenden Bereichen:

Präventionsmanagement

Sicherheitsmanagement und - controlling

 

Site Design | Braun Design